Sprungschanzen

Im Skiliftkarussell Winterberg, am Herrloh, steht die St. Georg Schanze. Dort trainiert der Skiklub Winterberg hoffnungsvolle Nachwuchstalente. Auf der St. Georg Schanze wurden bereits Deutsche Meisterschaften und der Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination ausgetragen.

St. Georg-Schanze in verschneiter Ferienwelt Winterberg

Winterberg hat sich als Talentschmiede des Wintersports auf höchstem Niveau etabliert. Ob Rodeln, Bob, Skeleton, Biathlon, Skispringen, Nordische Kombination oder Ski alpin: Aus den Sportvereinen in der Ferienwelt stammen junge Sportler, die auf dem besten Weg zur Weltspitze sind. Im Skiliftkarussell Winterberg, am Herrloh, steht die St. Georg Schanze. Dort trainiert der Skiklub Winterberg hoffnungsvolle Nachwuchstalente. Auf der St. Georg Schanze wurden bereits Deutsche Meisterschaften und der Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination ausgetragen. 

In der Event-Arena am Fuß der Schanze finden immer wieder kleine und größere Veranstaltungen statt. Die terrassenförmigen Tribünen sowie die ebene Fläche bieten Platz für 20.000 Personen.

Der K-Punkt der St. Georg Schanze befindet sich bei 80 Meter. Sie wurde 1959 erbaut und 2000 zur Mattenschanze umgebaut. 2007 erhielt sie eine neue Eisspur und Schneefangnetze, so dass aus der Sommerschanze wieder eine Ganzjahresschanze wurde. Damit wurde am Bundesstützpunkt des Deutschen Skiverbands (DSV) eine wichtige Trainingslücke für die Sportler aus der Region Winterberg/Willingen geschlossen.

Wetter Webcams
Anreise Abreise

Reisedatum nicht bekannt

Ich reise mit Kindern
oder in einer Gruppe

AktivStore Winterberg
weiter »